Fisker Coachbild
11/2021_Fisker Ocean L.A. Autoshow 2021
22/2021_Fisker Ocean L.A. Autoshow
22/2021_Fisker Ocean L.A. Autoshow
22/2021_Fisker Ocean L.A. Autoshow 21 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fisker-Plan: Europa-Hauptquartier in München

Fisker-Plan Europa-Hauptquartier in München

Im vierten Quartal 2022 soll der Elektro-SUV Ocean auch in Europa angeboten werden. Jetzt hat Hersteller Fisker seine Vertriebs- und Marketingpläne für Europa präzisiert.

Geleitet werden sollen alle Europa-Aktivitäten des US-Elektroautobauers von einer neuen Europazentrale in München. Das neue Europa-Hauptquartier mit dem Namen Matrix koordiniert zudem auch die Zusammenarbeit mit dem in Graz ansässigen Auftragsfertiger Magna, der den Fisker Ocean produzieren wird.

München als günstiger Standort

"München ist seit langem eine wichtige globale Drehscheibe für die Automobilindustrie. Durch die Ansiedlung unseres regionalen Hauptsitzes in Süddeutschland können wir schnell und effizient mit dem Aufbau unserer Vertriebsaktivitäten in ganz Europa beginnen", erklärt Henrik Fisker die Standortwahl. Auch liege München günstig zu verschiedenen Autobahnen und den Alpen – eine Infrastruktur, die Fisker für seine Fahrzeugstest nutzen will. Am Standort München entsteht zudem im ersten Quartal 2021 das erste Fisker-Kundenzentrum in Europa.

Bereits Anfang Oktober hatte Fisker den Bau eines neues Hauptquartiers im kalifornischen Manhatten Beach bekanntgegeben. Die Welt-Zentrale hört auf den Namen Inception.

Fazit

Der amerikanische Elektroautobauer Fisker nimmt den europäischen Markt ins Visier. Das Europa-Business wird aus einer neuen Zentrale in München gesteuert. Gebaut wird der Elektro-SUV bei Magna in Graz. Los geht es allerdings erst Ende 2022.

Zur Startseite
SUV E-Auto 2/2022, Fisker Ocean Fisker Ocean (2022) Erstkontakt mit dem US-E-SUV aus Österreich

Der US-Elektro-SUV, der bei Magna entsteht, startet Ende 2022 ab 41.560...

Fisker
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Fisker
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Hennessey Hyper-GT Project Deep Space
E-Auto
Mazda CX-60
Neuheiten
Elektroauto-Leasing Angebote März 2022
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen