Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic Ineos/Land Rover
Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic
Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic
Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic
Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic 19 Bilder

Land Rover vs. Ineos Grenadier

Verhindern deutsche Gerichte den Defender-Klon?

Jaguar Land Rover (JLR) wollte sich das Defender-Design schützen lassen, um die Kopie, die 2021 als Ineos Grenadier auf den Markt kommen soll, zu verhindern. In Großbritannien klappte das nicht. In Deutschland sieht es für JLR besser aus.

Als Jim Ratcliffe 2016 ankündigte, eine Neuauflage des Land Rover Defenders bauen zu wollen, wurden viele Menschen hellhörig. Zuerst natürlich Geländewagen-Fans, von denen die meisten jubiliert haben dürften: Schließlich stand zu diesem Zeitpunkt fest, dass der alte Landy eingestellt wird, und der offizielle Nachfolger aus dem Hause Land Rover war noch nicht in Sicht. Aber auch viele Wirtschaftsgrößen machten große Augen, schließlich ist die von Ratcliffe geführte Firma Ineos ein Chemie- und kein Autokonzern. "Die wollen jetzt Autos bauen? Na viel Glück!", dürfte die vorherrschende Meinung gewesen sein.

Defender-Design nicht spezifisch genug

Doch auch bei Jaguar Land Rover (JLR) spitzten sie die Ohren. Eine Defender-Neuauflage? Die machen wir selbst und sonst keiner, dürften sie sich in Coventry gedacht haben. Schnell sorgten sie dafür, dass Ineos der Name Defender verwehrt bleibt; den trägt allein der aktuell in die Schauräume der Land Rover-Händler rollende, offizielle Nachfolger der Geländewagen-Ikone. Ineos musste sein Modell anders nennen – und entschied sich für den Namen Grenadier.

Land Rover Defender Generationen-Vergleich alt gegen neu
Land Rover Defender Generationen-Vergleich alt gegen neu Land Rover Defender Generationen-Vergleich alt gegen neu Land Rover Defender Generationen-Vergleich alt gegen neu Land Rover Defender Generationen-Vergleich alt gegen neu 23 Bilder

Bei einem anderen Gerichtsverfahren hatte JLR weniger Glück. Die Tochtergesellschaft des indischen Tata-Konzerns versuchte, sich in Großbritannien die Formgebung des Defenders schützen zu lassen, indem sie sich Markenrechte daran sichern wollte. Und holte sich dafür prominente Unterstützung: Laut "Automotive News Europe" trat der ehemalige Ford-Designchef James C. Mays im Verfahren als Gutachter für JLR auf. Und legte einige Argumente zugunsten des britischen Herstellers auf den Tisch. Gestalterische Details wie die genieteten Karosserieteile, die konturierte Motorhaube, die ins Dach eingelassenen Seitenfenster oder das seitlich versetzte Reserverad am Heck würden nicht dem Standard-SUV-Design entsprechen. Deshalb sei der klassische Defender einzigartig und unverwechselbar und dürfe nicht kopiert werden.

Britische Richter geben Ineos recht

Ineos hielt dem Bericht zufolge mit dem ehemaligen Volvo-Designer Stephen Harper dagegen. Aus seiner Sicht wiesen andere Geländewagen sehr wohl starke Ähnlichkeiten zum Defender auf, beispielsweise der Willys Jeep und die Mercedes G-Klasse. Dieser Sichtweise folgte auch das britische Amt für geistiges Eigentum. Es hielt die Formen, die geschützt werden sollten, für nicht "unterscheidungskräftig" – oder verständlicher formuliert: spezifisch – genug. Das sahen letztlich auch die Richter so: Die Unterschiede im Design mögen zwar einigen Fachleuten bedeutend erscheinen, aber "für den Durchschnittsverbraucher möglicherweise unwichtig sein oder von diesen nicht einmal registriert werden."

Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic
Ineos/Land Rover
Hebt sich der Ineos Grenadier (oben) stark genug vom klassischen Land Rover Defender (unten) ab?

Deutsche Richter dürften das allerdings anders sehen als ihre Kollegen von der Insel. Das sagt zumindest Nicolas Dumont, Experte für IP-Recht ("Intellectual Property", also geistiges Eigentum) in der Wirtschaftskanzlei Arnold & Porter. Zwar seien die Modelle nicht identisch und wiesen vor allem nicht die Marken von Jaguar Land Rover auf. "Gleichwohl überwiegen meines Erachtens die Gemeinsamkeiten, was entscheidungserheblich sein würde."

Kleine Unterschiede "treten in den Hintergrund"

Dumont zufolge treten die kleinen Unterschiede, mit denen sich der Ineos Grenadier vom klassischen Defender abzugrenzen versuche, auf den ersten Blick in den Hintergrund. Diese seien wohl sowieso vor allem mit dem Ziel eingefügt worden, sich in Großbritannien in einem Design-Streit wehren zu können. "Dies sollte unter den strengeren Maßgaben des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) nicht ausreichen, sagt der Jurist. Und ergänzt: "Deutsche Fans werden auf Defender-Nachbau wohl lange warten müssen."

Ineos treibt sein Grenadier-Projekt – gestärkt durch die britische Gerichtsentscheidung – dennoch wie geplant voran. "Wir setzen unsere Pläne zur Markteinführung fort und freuen uns darauf, den Grenadier 2021 auf den Markt zu bringen", heißt es in einer Erklärung, aus der die Nachrichtenagentur Bloomberg zitiert. Jaguar Land Rover zeigte sich nach dem Urteil dagegen enttäuscht, zumal das Defender-Design in mehreren anderen Märkten als Warenzeichen geschützt sei: "Seine einzigartige Form ist sofort erkennbar und kennzeichnet die Marke Land Rover auf der ganzen Welt", sagt JLR. Das "ikonenhafte Fahrzeug" werde stets "Teil der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von Land Rover" sein.

Umfrage

4872 Mal abgestimmt
Original-Defender oder Ineos Grenadier: Für welchen entscheiden Sie sich?
Defender. Für mich zählt nur das Original von Land Rover.
Grenadier. Optisch und technisch ist er der wahre Nachfolger.

Fazit

Ineos macht gar keinen Hehl daraus, dass der klassische Land Rover Defender als Blaupause für den Grenadier diente. Nach dem Urteil des britischen Gerichtes dürfen die Newcomer ihren Geländewagen also im geplanten Design bauen. Ob das für andere Märkte auch gilt, muss sich jedoch erst noch zeigen. In Deutschland stehen die Chancen für Ineos laut Rechtsexperten eher schlecht.

Land Rover Defender
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Land Rover Defender
Mehr zum Thema Geländewagen
09/2020, E.C.D. Land Rover Defender Project CL
Tuning
09/2020, Lumma CLR LD Land Rover Defender
Tuning
Ineos Grenadier vs. Land Rover Defender Classic
Neuheiten