12/2021, Kosten und Realverbrauch Mercedes GLE 450 4Matic Achim Hartmann
Mercedes GLE 300d
Mercedes GLE 300d
Mercedes GLE 300d
Mercedes GLE 300d 6 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Rückruf Mercedes GLE & GLS: US-Sterne mit Qualitätsproblemen

Rückruf Mercedes GLE & GLS US-Sterne mit Qualitätsproblemen

Mercedes ruft in den USA 161.000 Fahrzeuge der Typen GLE und GLS zurück.

Die National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) und der Automobilhersteller Mercedes haben in den USA eine Rückrufaktion für die Modelle GLE und GLS gestartet.

Die Mercedes-Benz AG hat festgestellt, dass bei bestimmten Fahrzeugen der Modelle GLE und GLS die Befestigung der hinteren Türverkleidungsleisten möglicherweise nicht den aktuellen Produktionsvorschriften entspricht. Unter bestimmten Fahrbedingungen kann sich die Verkleidungsleiste während der Fahrt vom Fahrzeug lösen. Dies kann eine Verletzungsgefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen und das Risiko eines Unfalls erhöhen.

Diese Modelle sind in den USA vom Rückruf betroffen:

(gesamt: 161.000 Fahrzeuge)

Ein Mercedes-Benz Vertragshändler wird die Montage der Zierleisten an den hinteren Türfenstern überprüfen und gegebenenfalls nacharbeiten. Bei der NHTSA ist der Rückruf unter der Fallnummer 22V-680 zu finden.

Umfrage

Wie oft waren Sie schon von Rückrufen betroffen?
32828 Mal abgestimmt
nie
einmal
oft
zu oft

Fazit

Mercedes muss in den USA bei 161.000 Fahrzeugen der Modelle GLE und GLS nachbessern. Bei bestimmten Fahrzeugen der Modelle GLE und GLS entspricht die Befestigung der hinteren Türverkleidungsleisten möglicherweise nicht den aktuellen Produktionsvorschriften.

Zur Startseite
Verkehr Sicherheit Ford Bronco Sport Rückruf Ford F-150 & Bronco Sport Flackernde Parkleuchten

Ford ruft in den USA 86.050 Fahrzeuge zurück.

Mercedes GLE
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Mercedes GLE
Mehr zum Thema Rückrufaktion
Tesla 3 Performance
Sicherheit
Mercedes C 300 E
Sicherheit
Audi Q3 Fahrbericht (2018)
Sicherheit
Mehr anzeigen