02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel Stellantis North America
02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel
02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel
02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel
02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel 8 Bilder

2021 Ram 1500 HFE: Handwerker-Pickup mit Öko-Diesel

2021 Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel Handwerker-Pickup mit Öko-Diesel

Auf dem Highway soll der neue Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel im Schnitt nur gut sieben Liter verbrauchen. Die Reichweite ist mit gut 1.600 Kilometern sensationell hoch.

Die Zulassungszahlen des vergangenen Jahres zeigen es: In Europa ist der Dieselmotor weiterhin auf dem Rückzug. Die Gegenbewegung dazu gibt es ausgerechnet in den USA: Die dort ansässigen Hersteller versuchen, den Selbstzünder als ebenso sauberen wie sparsamen "alternativen Antrieb" zu etablieren. Und gleichzeitig als drehmomentstarke Alternative zum V8-Benziner mit Monster-Hubraum. So auch die Stellantis-Marke Ram, die nun einen neuen Öko-Diesel für seinen 1500er Pickup vorstellt.

02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel
Stellantis North America
Den 2021er Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel bietet der Hersteller nur in Weiß und Schwarz an.

Menschen, die wissen, wie sparsam moderne Dieselmotoren sein können, dürften die Verbrauchswerte des neuen Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel, Modelljahr 2021, gar nicht mal so niedrig vorkommen: Doch für US-Verhältnisse sind die 33 mpg (Miles per Gallon; umgerechnet 7,1 Liter auf 100 Kilometer) sensationell niedrig. Im Stadtverkehr kann der zur "Light Duty"-Klasse gehörende Pickup mit seinem "High Fuel Efficiency"-Diesel den Wert nicht halten: Hier verbraucht er 23 mpg (10,2 Liter). Der kombinierte Spritverbrauch liegt bei 26 mpg (9,0 Liter). Dank seines großen Kraftstoff-Reservoirs bietet der Ram 1500 Tradesman HFE EcoDiesel jedoch eine Mega-Reichweite von – laut Hersteller – bis zu 1.000 Meilen (1.609 Kilometer).

Mehr Drehmoment als der 5,7-Liter-V8-Benziner

An Kraft mangelt es dem Dreiliter-V6-Turbodiesel freilich nicht. Er leistet 264 PS und leitet sein maximales Drehmoment von 651 Newtonmetern an die Hinterräder weiter. Zum Vergleich: Der Einstiegs-Benziner, ein 3,6-Liter-V6, leistet zwar 309 PS, liefert aber nur ein höchstmögliches Drehmoment von 365 Newtonmetern. Sogar der 400 PS starke 5,7-Liter-V8-Benziner bietet mit maximal 560 Newtonmetern ein geringeres Drehmoment als der Diesel. Kein Wunder, dass dieser ordentlich was an den Haken nehmen kann: Die Anhängelast beträgt bis zu 5,7 Tonnen.

02/2021, 2021 Ram 1500 HFE EcoDiesel
Stellantis North America
Die Insassen nehmen auf dunklen Stoffsitzen Platz. Als Kommandozentrale dient der kleinstmögliche Touchscreen.

Die Kernzielgruppe dürfte speziell diese Eigenschaft zu schätzen wissen. Nur mit der auf Handwerker-Belange optimierten Basisausstattung Tradesman kommt der HFE EcoDiesel-Antrieb auf seine niedrigen Verbrauchswerte. Sie zeichnet eine viertürige Doppelkabine, ein 1,70 Meter langes Ladeabteil sowie 20-Zoll-Felgen aus. Die Stoßfänger und der Kühlergrill bestehen aus schwarzem Kunststoff, für die Pritsche gibt es eine Abdeckung und seitliche Trittbretter erleichtern den Einstieg zum Innenraum, in dem Sitze mit dunklem Stoffüberzug warten.

Fast 10.000 Dollar teurer als das Basismodell

Wer mit dem HFE EcoDiesel-Antrieb Geld sparen möchte, muss erst einmal welches investieren. Mindestens 42.240 Dollar (knapp 35.000 Euro) kostet ein 2021er Ram 1500 Tradesman mit diesem Motor. Zum Vergleich: Mit 3,6-Liter-V6-Benziner kostet das Modell nur 32.595 Dollar (fast 27.000 Euro). Im zweiten Quartal 2021 kommt der nur in den Farben "Bright White Clear Coat" oder "Diamond Black Crystal" erhältliche Selbstzünder-Pickup in den Handel.

Fazit

Zur Einordnung: Auf US-Highways darf man maximal 75 mph (121 km/h) schnell fahren. Wird dieses Tempo konstant gehalten, ist ein Durchschnittsverbrauch von 7,1 Litern nach unserem Verständnis wahrlich kein Ruhmesblatt. Aber für ein nicht gerade windschnittiges Arbeitstier wie den Ram 1500 müssen mildernde Umstände gelten – zumal die V8-Versionen selbst bei effizienter Fahrweise nicht mal ansatzweise mit einstelligen Verbrauchswerten bewegt werden können.

Dodge Ram
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Dodge Ram
Mehr zum Thema Pickups
GMC Sierra Teaser Modelljahr 2022
Neuheiten
Tesla Cybertruck
E-Auto
10/2021, Chevrolet Silverado EV Teaserbild Panorama-Glasdach
Neuheiten
Mehr anzeigen