Dodge Charger Scat Pack Widebody 2020 Dodge
Dodge Charger Scat Pack Widebody 2020
Dodge Charger Scat Pack Widebody 2020
Dodge Charger Scat Pack Widebody 2020
Dodge Charger Scat Pack Widebody 2020 11 Bilder

Dodge Charger SRT Hellcat Widebody (2020)

707-PS-Monster kostet knapp 64.000 Euro

Das amerikanische Muscle-Car Dodge Charger SRT Hellcat platzt mit seinem 707 PS starken V8 vor lauter Kraft aus allen Nähten. Deshalb bekommt es konsequenterweise die entsprechende Karosse in Übergröße. Der Preis ist aber eher klein.

Wenn das 6,2 Liter große HEMI-V8-Aggregat unter der Motorhaube des Dodge Charger SRT Hellcat ertönt, verschlägt's den meisten anderen Verkehrsteilnehmern die Sprache. Künftig kommt serienmäßig eine Breitbau-Karosserie und den passenden Namenszusatz Widebody. Insgesamt hat der Dodge Charger SRT Hellcat dadurch neun Zentimeter an Breite hinzugewonnen. Die Verbreiterung ist fest mit der Front verschmolzen, was den Auftritt des Body-Builders noch aggressiver macht. Trotzdem kostet das Muscle Car in den USA nur 69.645 Dollar, was aktuell etwa 63.800 Euro entspricht. Ob der serienmäßige Breitbau aus Gründen des Understatements beispielsweise auch abgewählt werden kann, ist nicht bekannt.

Angesichts der Tempolimits dort ist ein Nachteil des Breitbaus sicher zu verschmerzen: Die Höchstgeschwindigkeit sinkt von 328 Kilometer pro Stunde (ohne Widebody) auf 315 km/h. An der Sprintzeit von knapp 3,7 Sekunden hat sich jedoch ebenso wenig geändert wie an der Leistung sowie der Kraft von 881 Newtonmetern. Der Bremsweg aus Tempo 100 hingegen ist angeblich um 1,20 Meter kürzer als bisher.

Dodge Charger Hellcat Widebody 2020
1:11 Min.

Die Federrate vorn ist 32 Prozent steifer als beim Vorgängermodell. Sowohl die neue elektrische Lenkung, als auch die Brembo-Sechs-Kolben-Bremsanlage und die in drei Modi verstellbare adaptive Dämpfung von Bilstein runden das Widebody-Paket ab.

Neuer Innenraum und neues Scat Pack

Im Innenraum präsentieren sich beheiz- und kühlbare Laguna-Leder-Sitze in der ersten Sitzreihe inklusive Hellcat-Logo. Das beheizte und unten abgeflachte Multifunktions-Lederlenkrad ist auf Wunsch mit Alcantara-Bezug erhältlich. Das geräumige Ablagefach in der Mittelkonsole bietet zudem Platz für Smartphones und Co. Käufer des mit 485 PS moderater motorisierten und mit 36.395 Dollar (rund 33.300 Euro) wesentlich günstigeren Dodge Charger R/T müssen jedoch nicht neidisch auf die Höllenkatzen-Besitzer hochschauen. Für sie bietet Dodge den neuen Scat Pack Widebody, der 9.600 Dollar (8.800 Euro) Aufpreis kostet.

Umfrage

9734 Mal abgestimmt
Ist die Hellcat zu prollig für Deutschland?
Ja, auf alle Fälle!
Nö, davon darf es gern mehr bei uns geben.

Fazit

Wer bislang davon überzeugt war, dass die Motorleistung des Dodge Charger SRT Hellcat zwar angemessen, sein Äußeres jedoch zu zahm ist, hat jetzt keine Ausreden mehr.

Sportwagen Neuvorstellungen & Erlkönige Dodge Charger SRT Hellcat Octane Edition Dodge Charger SRT Hellcat Octane Edition Die Leistung bleibt, die Ausstattung wächst

Sondermodell mit Ausstattungsfeatures, die es bisher noch nicht gab.

Dodge Charger
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Dodge Charger
Mehr zum Thema US-Cars
Sportwagen
Hurricane Irma
Nutzfahrzeuge
Lincoln Continental Sonderedition
Neuheiten