Jeep Wrangler Xtreme Recon Package Jeep
Jeep Wrangler Xtreme Recon Package
Jeep Wrangler Xtreme Recon Package
Jeep Wrangler Xtreme Recon Package
Jeep Wrangler Nacho Concept (2018) 15 Bilder
SUV

Jeep Wrangler X-Treme Recon Package

Jeep Wrangler Rubicon X-Treme Recon Der Fight gegen Ford geht in die nächste Runde

Jeep legt ein neues Ausstattungspaket für überragende Geländetauglichkeit auf. Damit soll vor allem der Ford Bronco gedemütigt werden. Zu haben ist das Extrapaket für rund 4.000 Dollar.

Seit Ford mit dem neuen Bronco ins Allerheiligste von Jeep zielt und dem dienstältesten Geländewagen der Welt die Kundschaft abspenstig machen will – ausweislich der Vorbestellungen durchaus mit gewissem Erfolg – liefern sich die beiden US-Konzerne einen für die potentiellen Käufer durchaus amüsanten Schlagabtausch. Letztes Highlight war die offizielle Präsentation von modifizierten Broncos auf der legendären Moab Easter Jeep Safari, noch so ein Sakrileg aus Jeep-Sicht.

Jeep-Rätsel auf Twitter

Nun ist wieder Jeep an der Reihe, dem Rivalen eine einzuschenken, und das Vorspiel wurde zunächst bei Twitter eingeläutet. Mehrere Tage lang zeigte der offizielle Jeep-Kanal dort kryptische Bilder – Landschaftsaufnahmen und Detailbilder ohne jeden Kommentar, die mit einzelnen Zahlen aufwarten. 100:1. 40,4. Und so weiter.

Wer ein bisschen mit der Geländewagentechnik vertraut ist, hatte sofort die richtigen Assoziationen dazu, woran es in der Twitter-Community aber offenbar mangelt – schließlich wird in diesem Medium vorrangig um die korrekte Weltsicht gestritten. Entsprechend groß war dort das Rätselraten, was denn mit diesen merkwürdigen Zahlen gemeint sein könnte.

Jeep Wrangler Xtreme Recon Teaser
Jeep
Was das wohl bedeuten mag? Eigentlich recht simpel: Die Wattiefe in Zoll, umgerechnet 85 Zentimeter.

Setzte man die Zahlen jedoch kundig in Zusammenhang, wurde schnell klar, um was es sich hier handelt. Es sind Werte für Bodenfreiheit, Böschungswinkel, Übersetzungsverhältnis, Wattiefe. In der Bildergalerie erklären wir zu den einzelnen Werten, was genau sie bedeuten. Zum Beispiel die 100:1-Angabe, bei der es sich augenscheinlich um die Gesamtübersetzung handelt. Hierbei wird die kürzeste Übersetzung von Haupt- und Verteilergetriebe sowie die Achsübersetzung multipliziert.

So kommt beispielsweise der aktuelle Jeep Wrangler Rubicon mit Schaltgetriebe auf folgende Werte: Erster Gang 5,13:1, das Rock-Trac-Verteilergetriebe in der zugeschalteten Geländeuntersetzung auf 4,0:1 und die Achsübersetzung auf 4,1:1. Das ergibt im Ergebnis eben eine Gesamtübersetzung von 84,1:1 und damit in der Geländewagenwelt einen absoluten Fabel-Wert.

Der Jeep Wrangler Rubicon 392 im Video

Bislang war der Wrangler Rubicon Klassenbester in allen Disziplinen

Diese Gesamtübersetzung hat auf zwei entscheidende Werte Einfluss: Wie langsam man behutsam durch schwerstes Gelände fahren kann. Und wie viel Kraft dabei zur Verfügung steht, denn das maximale Motordrehmoment wird um diesen Gesamtübersetzungs-Faktor erhöht. So kommt man beispielsweise beim Jeep Wrangler Rubicon mit dem bei uns nicht erhältlichen V6-Turbodiesel (600 Newtonmeter maximal) auf einen Wert von 50.478 Nm, was verteilt auf alle vier Räder ein maximales Rad-Drehmoment von 12.619 Nm bedeutet. Und das ist ziemlich heftig.

Moab Easter Jeep Safari 2021: Jeep Wrangler Orange Peelz Concept
Jeep
Mit dicken Dingern haben sie bei Jeep Erfahrung, dutzende Concept-Cars wurden bereits ähnlich aufgepäppelt wie das jetzt angekündigte XTreme Recon-Paket.

Ausgehend vom oben genannten Übersetzungswert musste man nun nur noch ein bisschen zurückrechnen, um die 100:1 zu erreichen: Mit einer der gängigen kürzeren Achsübersetzungen von 4,88:1, oft genommen bei extremen Geländeumbauten mit sehr großen Reifen, ergibt sich ein Wert von exakt 100,14:1. Voilà.

Nachdem das Rätsel letztlich tatsächlich gelöst war, hat Stellantis USA nun die Bestätigung nachgeliefert: Am 14. Juli debütiert auf der Chicago Auto Show der Jeep Wrangler Rubicon mit dem Xtreme Recon Package. Das besteht aus folgenden Einzelmaßnahmen:

  • LT315/70R17C (35-Zoll) BF Goodrich KO2-Geländereifen
  • 17x8-Zoll-Beadlock-Räder
  • 4,56:1 Achsübersetzung
  • 1,5-Zoll-Fahrwerkshöherlegung mit auf das Fahrzeug abgestimmten Stoßdämpfern

Daraus resultieren dann die folgenden Werte, die nicht zufällig jeweils ein Quäntchen besser sind als beim Ford Bronco Sasquatch:

  • Vorderer Böschungswinkel 47,4 Grad
  • Rampenwinkel 26,7 Grad
  • Hinterer Böschungswinkel 40,4 Grad
  • Bodenfreiheit – 328 mm
  • Wattiefe 853 mm

Wenn Sie nun die zuvor erwähnte 4,88:1-Achse vermissen, haben Sie gut aufgepasst. Die gibt es nämlich als weitere Option. Während das X-Treme Recon Package nämlich sowohl für den Standard-Wrangler Rubicon als auch für den bärenstarken Jeep Wrangler Rubicon 392 geordert werden kann, lässt sich die ultrakurze Achse nur für den normalen Rubicon als alternative Option bestellen. Vermutlich wollen die Ingenieure nicht mit den 470 PS des dicken V8 im Rubicon 392 über die Achsen herfallen.

Das Komplettpaket ist ab sofort in den USA für 3.995 Dollar bestellbar. Das ist angesichts des Umbau-Umfangs (Fahrwerk, Räder/Reifen, Achsen) ein fairer Preis, zumal damit die Werksgarantie erhalten bleibt. Die mit 4,88:1 extrakurz übersetzte Achse für den Rubicon Unlimited wird später im Jahr verfügbar sein.

Der Rivale im Video: Neuer Ford Bronco

Grund für das neue X-Treme Recon-Ausstattungspaket ist mehr als offensichtlich der bevorstehende Marktstart des neuen Ford Bronco. Für diesen hatte Ford im Vorfeld mit dem Bronco Sasquatch-Package, das dem Jeep Wrangler Rubicon entspricht, den Titel des "Best in Class" für diverse Geländewerte reklamiert. Zum Beispiel für die Wattiefe oder die Bodenfreiheit.

Umfrage

12175 Mal abgestimmt
Es geht ins Gelände und Sie müssen sich für ein Fahrzeug entscheiden: Ford Bronco oder Jeep Wrangler?
Ich nehme den Bronco.
Ich möchte den Wrangler.

Fazit

Das mit dem Klassenbesten im Gelände können sie bei Ford wohl vergessen, wenn der Jeep Wrangler Rubicon mit dem X-Treme Recon Package Premiere feiert. Für’s Erste zumindest, denn die Retourkutsche aus der Ford-Zentrale in Dearborn folgt garantiert. Uns in Deutschland bleibt bei dem lustigen Clinch leider nur die Zuschauer-Rolle, denn weder der Jeep Wrangler Rubicon X-Treme Recon noch der Ford Bronco Sasquatch werden es (zumindest offiziell) zu den hiesigen Vertragshändlern schaffen.

Jeep Wrangler
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Jeep Wrangler
Mehr zum Thema Geländewagen
1984 Toyota Land Cruiser FJ60 Restomod
Restaurierung
09/2021, Suzuki Jimny LCV Beans
Tuning
Land Rover Defender V8 Bond Edition
Neuheiten
Mehr anzeigen