Elektroauto
Alles über den Zukunfts-Antrieb
BMW Elektroautos BMW
BMW i3 Batterie
BMW Elektroautos
BMW Elektroautos
BMW Elektroautos 11 Bilder

BMW entwickelt reine Elektroplattform für 2025

Bayern planen für Elektro-Zukunft und Verbrenner BMW entwickelt Elektro-Architektur

BMWs neue Plattform ist vor allem für den Einsatz bei Elektroautos vorgesehen. Allerdings verträgt sie sich auch mit Verbrenner-Antrieben.

BMW baut Elektromodelle auf den gleichen Plattformen wie seine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor. Dies erfordert einen hohen Entwicklungsaufwand und Nachteile lassen sich trotzdem nicht ganz vermeiden. So hat beispielsweise der elektrische i4, der auf dem 4er Gran Coupé basiert, keinen sonst für Elektroautos typischen zusätzlichen Kofferraum unter seinen langen Fronthaube. BMW-Vorstandschef Oliver Zipse hat nun für 2025 eine Architektur angekündigt, die vorwiegend für Elektroautos gedacht ist.

BMW i3 Batterie
BMW
Beim i3 war der Bauraum für die Batterie nicht erweiterbar.

i3 basiert schon auf Elektroauto-Plattform

Die neue Plattform wäre nicht BMWs erste Elektroauto-Plattform – bereits der seit 2013 angebotene i3 hat so eine eigenständige Basis. Allerdings ist diese recht teuer und noch nicht auf verschiedene Batteriegrößen ausgelegt. Außerdem haben die i3-Verkaufszahlen erst jetzt richtig Fahrt aufgenommen – zum einen war das Auto seiner Zeit voraus, zum anderen lockt jetzt eine außergewöhnlich hohe Elektroauto-Kaufprämie Kunden an.

BMW Elektroautos
BMW
Der iX3 läuft vom selben Band wie der X3.

VW hat den Modularen Elektrobaukasten

VW als Hersteller von ungleich höheren Fahrzeugvolumina hat mit dem Modularen Elektrobaukasten (MEB) bereits eine reine Elektroauto-Plattform im Programm. Auf diesem basieren die Elektromodelle der Marken VW, Audi, Skoda und Seat. Auch Mercedes bringt eine eigene Plattform für Elektroautos.

BMW Elektroautos
BMW
Der i4 bekommt anscheinend keinen Frunk - also keinen zusätzlichen Kofferraum unter der Fronthaube (Frunk als Kurzform für Front Trunk).

BMW-Elektroplattform aus Ungarn

BMW-Chef Zipse geht davon aus, dass ab 2025 die Nachfrage nach vollelektrischen Fahrzeugen heftig ansteigt. Autos, die auf der bis dahin entwickelten Elektroautoplattform basieren, sollen dann im neuen BMW-Werk im ungarischen Debrecen vom Band laufen. Der Konzernchef hat aber inzwischen klargestellt, dass auch die neue Plattform mit Verbrenner-Antrieben kompatibel ist. Zipse betont, dass damit die Kunden weiterhin die Möglichkeit haben, den Antrieb zu bekommen, den sie wollen. Er geht allerdings davon aus, dass ab 2025 mehr BMW-Kunden ein Elektroauto kaufen als eins mit Verbrennungsmotor.

Umfrage

Sollen wir in Zukunft möglichst alle mit Elektroautos fahren?
11618 Mal abgestimmt
Coradia iLint: Alstoms emissionsfreier Zug
Nein, wir sollten das Autofahren auf das Nötigste beschränken und das Geld in den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel stecken.
Audi e-tron GT
Ja, Elektroautos sparen CO2, fahren leiser, beschleunigen besser und sind effizienter als Verbrenner.
Hyundai Nexo, Toyota Mirai, Exterieur
Elektroautos sind nur was für den Übergang. Aber ihre Technologie brauchen wir teils auch für Brennstoffzellen-Autos - Wasserstoff ist die Zukunft!

Fazit

Auch bei BMW hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Elektroautos dauerhaft eine immer größere Rolle spielen werden. Dass passt zu der Hochrechnung von Zukunftsforscher Lars Thomsen, der prognostiziert, dass ab der zweiten Hälfte 2024, also in zirka 200 Wochen, mindestens die Hälfte aller neu zugelassenen Fahrzeuge einen Stecker haben.

Eine vorwiegend für Elektroautos geeignete Plattform ist der richtige Weg – dass Hersteller in der Übergangszeit zur Elektromobilität lieber Mischplattformen nutzen, die sowohl Verbrennungs-Motoren als auch Elektroantriebe vertragen, ist aus Kostensicht verständlich. Alle Vorteile eines Elektroautos lassen sich allerdings nur mit einer reinen Elektroauto-Plattform vollumfänglich nutzen. Und sollten tatsächlich in naher Zukunft Autos mit Verbrennungsmotor vom Neuwagenmarkt komplett verschwinden, ergäbe eine Mischplattform keinen Sinn mehr.

BMW i4
Artikel 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW i4
Mehr zum Thema Elektroauto
Skoda Superb Scout
Neuheiten
Aston Martin Junior Hero
Oldtimer
09/2020, Novus E-Bike
Startups
Mehr anzeigen